Sport und Gesundheit für alle! °HAUPTVEREIN° Kooperation zwischen TuS Uentrop und Kita Wichtelburg

30.12.2016 - 15:44
Unsere Abteilungen:
Wir unterstützen Euch...



...bei der Jobsuche

Sie sind Besucher Nr.

seit dem 01.08.2002

Hammsport

Kooperationsvereinbarung zwischen der Kidertageseinrichtung Wichtelburg (Maxipark) und dem TuS Uentrop

Im Dezember 2015 wurde eine Kooperationsvereinbarung zwischen der Kita Wichtelburg und dem TuS Uentrop geschlossen. Unterzeichner waren die Übungsleiterin der Breitensportabteilung, Kirsten Hötte, der Vorsitzende des TuS, Karl-Heinz Figge, Kita-Leiterin Thordis Bahlo und der Vorsitzende der Kita-Elterninitiative, Rainer Skoda sowie Angelika Schulz vom Stadtsportbund.

Die Wichtelburg ist bereits seit fünf Jahren eine zertifizierte Bewegungs-Kita. Beim Kooperationspartner TuS Uentrop herrschte bisher ein Mangel an spezifisch ausgebildeten Übungsleitern. Das Konzept wurde bereits im Januar 2016 mit Leben erfüllt, als die Mädchen und Jungen die Prüfung zum Kinder-Bewegungs-Abzeichen (Kibaz) ablegten. Damit wurde ein nachhaltiger Orientierungspunkt für interessierte Eltern geschaffen.

Laut Thordis Bahlo, der Kita-Leiterin, werde durch die Bewegung von klein auf die Grundlage für Gesundheit und gutes Lernen geschaffen. Die Synapsen des Gehirns würden durch Sport einfach besser entwickelt.

Für eine optimale Förderung der Kinder ist eine umfassende Sportausrüstung vorhanden. Auch die Fortbildung "Pluspunkt-Ernährung" wird seit geraumer Zeit umgesetzt, wobei ein Punkt in den anderen greifen soll, stets zum Wohle der Kinder.

Beim TuS Uentrop ist die sportliche Frühförderung kein neues Phänomen. Angebote wie Mutter-Kind-Turnen, der Bewegungsfrühschoppen sowie Tanz und Akrobatik für die Kleinen werden seit langem praktiziert. Ein gemeinsames Familien-Sportfest für die Kinder des Vereins und der Kita mit ihren Eltern erfolgte erstmalig im Juni 2016.

Auf den TuS Uentrop wurde die Kita Wichtelburg ganz einfach aufmerksam: Thordis Bahlo ist schon viele Jahre Mitglied des Lauftreffs Geithe, der Laufabteilung des TuS Uentrop. Es wurden auch mit weiteren Vereinen Gespräche geführt und eine Zusammenarbeit vereinbart. Somit wird es demnächst mit dem TuS 1859 eine Ballschule für Kinder ab vier Jahren geben, wobei die Kinder alle Bälle und Ballspiele kennen lernen sollen.