Sport und Gesundheit für alle! °FUSSBALLABTEILUNG° Die Fussballgeschichte der TuS-Jugend

11.05.2019 - 09:10
Unsere Abteilungen:

Fußball - Logo

Die Fußballjugend beim TUS 46/68 Uentrop e.V.

In der Spielzeit 1969/70 konnte erstmalig auf dem provisorisch hergerichteten Platz "Im Giesendahl" gespielt werden. Zu diesem Zeitpunkt trafen sich hier auch die ersten Kinder und Jugendlichen, um das Fußballspielen zu erlernen.

Bereits in der Saison 1971/72 konnten eine Jugend-, eine Schüler- und eine Knabenmannschaft den Spielbetrieb aufnehmen.

Einen ersten Höhepunkt in der Jugendarbeit brachte die Saison 1973/74. Die A- Jugendmannschaft wurde Meister der Kreisklasse Hamm, Gruppe I.

Der selbstlose und ehrenamtliche Einsatz vieler Jugendtrainer und Übungsleiter hat im Laufe der Zeit dazu geführt, dass die Jugendarbeit auf breit angelegter Basis betrieben werden kann. So konnte der TuS Uentrop in der Saison 1994/95 erstmalig in der Vereinsgeschichte sämtliche Spielklassen von den F - Junioren bis zu den A- Junioren besetzen.

Die C- Junioren und B- Junioren spielten zur Zeit in der Kreisliga B, die A- Junioren sogar in der Kreisliga A.

Viele Jugendspieler haben es im Laufe der Zeit dazu gebracht, Stammspieler der 1. oder 2. Seniorenmannschaft zu werden. Auch darüber hinaus haben sie dem Verein die Treue gehalten und spielen heute in der Alte- Herren- Mannschaft.

Zum festen Kanon unserer Jugendarbeit gehören selbstverständlich auch Feste, Feiern und Fahrten, die der Förderung der Freundschaft und des gegenseitigen Verständnisses dienen sollen.

Erwähnt seien hier die Saisonabschlussfeiem der F- und E- Junioren mit Übernachtungen in Zelten auf unserem Sportgelände, die mehrtägigen Fahrten der C- Junioren ins Sauer- und Siegerland oder die A- Jugendfahrten vor Jahren nach Berlin und zur spanischen Küste sowie heute in einen der Center Parcs in Holland.

Nicht unerwähnt bleiben sollen auch die internationalen Begegnungen mit unseren Sportfreunden vom SVMM Maarn- Maarsberge aus Holland. 1974 weilten die A- und B- Junioren in Maarn- Maarsberge, 1976 waren es die B- und C- Jugendlichen, während unsere Sportfreunde aus Holland im Jahre 1975 in Uentrop weilten.

Ein unvergessliches Erlebnis für unsere Kinder und Jugendlichen war sicherlich auch am 18.12.1979 der Autogramm- und Plauderabend mit dem Kapitän der damaligen Fußbal- Nationalmannschaft Bernhard Dietz, in der Gaststätte Korte, der durch intensive Bemühungen unseres damaligen langjährigen Jugendabteilungsleiters Heinrich Figge zustandegekommen war.

Wir schließen mit einem Aufruf an alle diejenigen, die Zeit und Lust haben, als Übungsleiter die Jugendarbeit des TuS Uentrop zu unterstützen. Kommen sie zu uns. Wir brauchen sie.

Wilhelm Hellmich